Menü

Du hörst: Mobile Nutzer mit neuen Inhalten erreichen

Die Zeiten in denen du deine Nutzer über RSS-Feeds erreichen konntest sind vorbei. Doch keine kein Grund allzu nostalgisch zu werden. In dieser Episode lernst du, wie du neue Inhalte zuverlässig an deine mobilen Nutzer bringst.

Shownotes zu dieser Episode

Facebooks organische Reichweite ist tot und Newsletter landen viel zu häufig in bereits überfluteten Postfächern. In dieser Episode bekommst du Techniken vorgestellt, die neue Inhalte zuverlässig an deine Nutzer bringen.

Ein persönlicher Weg deine Nutzer zu erreichen ist über klassische Messenger wie WhatsApp oder Telegram. Diese kannst du beispielsweise mit WhatsBroadcast organisieren um so mehr als die vorgegebene Chatgröße zu kontaktieren. Da sich diese Eins-zu-eins-Kommunikation jedoch meist im privaten Kontext bewegt, wirst du wahrscheinlich mit einem hohen Feedback an Nachrichten konfrontiert. Wie du damit am besten umgehst erklärt André dir in dieser Episode.

Da viele Nutzer ihre Mails auf dem Smartphone öffnen, ist auch der Newsletter ein wichtiges Thema bei der Erreichbarkeit von mobilen Nutzern. Beim Versenden eines Newsletters ergibt sich jedoch die Problematik der überfluteten Postfächer. Lerne in dieser Episode auf welche Aspekte du beim gestalten und Versenden deines Newsletters achten solltest.

Eine gute Möglichkeit deine User auf neuen Content hinzuweisen sind Push-Notifications. Ein großer Vorteil dieser Methode, ist die persönliche Eins-zu-Eins-Kommunikation ohne Rückkanal. Das erlaubt dir personalisierte, segmentierte Benachrichtigungen zu integrieren, ohne mit einer nicht bearbeitbaren Masse an Feedback konfrontiert zu werden.

Hast du schonmal darüber nachgedacht deine Nutzer, abseits von Online-Kanälen, über SMS zu erreichen? Nein? Dann drück Play und lass dir von André erklären, warum du auch diese Variante in Betracht ziehen solltest.

Jetzt mit deinem Podcatcher hören:

Gefällt Ihnen was Sie hören?

Dann lassen Sie sich doch einfach per E-Mail über neue Episoden in unserem Podcast informieren: