Menü

Google-Analytics-Leitfaden

Lerne alle Begriffe, Einstellungen, Berichte & Co. von Google Analytics kennen

Wie viele Website-Besucher habe ich und wie navigieren diese durch meine Website und an welcher Stelle brechen sie ab? Jeder Website-Betreiber wird sich diese Fragen schonmal gestellt haben. Mit Hilfe des Analysetools Google Analytics und unserem Google-Analytics-Leitfadens, lernst du deine Nutzer besser kennen und deckst Optimierungspotentiale auf.

Was ist Google Analytics?

Google Analytics bietet dir die Möglichkeit deine Nutzer besser kennenzulernen, Schwachstellen aufzudecken, Optimierungspotentiale zu erkennen und natürlich den Erfolg deiner Website zu steigern. Für die Nutzung von Google Analytics, musst du dich lediglich für das Tool registrieren und den Tracking-Code in den Quellcode deiner Website integrieren. Durch die Einbindung eines Tracking-Codes, erlaubt dir die Software eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung zu betreiben. Die Software ist in der Basisversion kostenlos, muss nicht installiert werden und gehört zu den meistgenutzten Web-Analyse-Tools weltweit.

Was ermöglicht dir Google Analytics?

Mit Google Analytics kannst du alle Geschehnisse auf deiner Website tracken und analysieren, so hast du die Entwicklung deiner Seite immer im Blick. Mit Hilfe dieser quantitativen Daten über die Besucherzahlen, Besuchsdauer und Besucherverhalten kannst du aussagekräftige Schlüsse auf Stärken und Schwächen deiner Seite ziehen.

Mit Google Analytics hast du zudem die Möglichkeit deine individuellen Ziele, wie beispielsweise die Erhöhung der Newsletter-Anmeldungen, zu definieren und die Conversion-Rate oder auch den Erfolg deiner Marketingmaßnahmen zu messen. Google erweitert die Funktionen von Google Analytics stetig, so dass mittlerweile auch die Verknüpfung mit den sozialen Medien möglich ist. Übernimm die Kontrolle über deine Webseite und steigere deinen Erfolg!

Was sind die Vorteile von Google Analytics?

  • Kosten: Bis 10 Millionen Hits ist Google Analytics kostenlos
  • Datenexport: Exportmöglichkeit der gesammelten Daten
  • Implementierung: Google Analytics ist direkt im Quellcode, oder in Wordpress mithilfe eines PlugIns, implementierbar
  • Usability: Sehr anwenderfreundlich, hohe Nutzer-Raten, hoher Erkenntnisgewinn aus Daten
  • Integration: Gute Integration von anderen Produkten, wie AdWords, Search Console, Google Adsense, DoubleClick oder Demographische Daten
  • Einbindung von Sozialen Netzwerken möglich
  • Cross Device Tracking: Über das DoubleClick Drittanbieter-Cookie möglich
  • Community: Durch hohe Nutzer-Raten besteht eine große Google Analytics Community, viele Google Analytics Blogs und Foren

Was sind die Nachteile von Google Analytics?

  • Keine vollständigen Echtzeit-Daten: Daten stehen erst mit 24 Stunden Verzögerung zur Verfügung
  • Datenbegrenzungen: In der kostenlose Variante gibt es einige Limitierung bei Google Analytics

Wie benutze ich Google Analytics?

Wir haben einen Google-Analytics-Beginner-Leitfaden zusammengestellt, der dich bei der Einrichtung unterstützt und in die Software und ihre Möglichkeiten einführt. Step by step!

Die ersten Schritte in Google Analytics:

Google Analytics im Detail:

Web-Analyse mit Google Analytics: